Pressespiegel

Apotheke adhoc: Koalition verhindert Valsartan-Gutachten

Im Artikel vom 19. Oktober 2018 spricht Kordula Schulz-Asche über die Notwendigkeit eines Valsartan-Gutachtens:

„Um den Geschädigten Unterstützung bei möglichen Rechtsansprüchen zu leisten, setzen wir uns daher dafür ein, dass das BMG ein wissenschaftliches Gutachten in Auftrag gibt, welches die gesundheitlichen Auswirkungen und die Langzeitwirkung von NDMA auf den Menschen untersucht. Dieses wissenschaftliche Gutachten soll die betroffenen Patientinnen und Patienten zunächst darüber aufklären, welchen gesundheitlichen Risiken sie unbemerkt ausgesetzt waren. Darüber hinaus soll es ihnen auch eine Hilfestellung leisten, etwaige rechtliche Haftungsansprüche, etwa nach §84 Absatz 2 des Arzneimittelgesetzes durchzusetzen.“

>>> Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.