Pressespiegel

Aerzteblatt.de: Hausärzte wollen verschreibungs­pflichtige Arzneimittel abgeben können

Im Artikel vom 19. Oktober 2018 wird Kordula Schulz-Asche wie folgt zitiert: „Bei ca. 50.000 zugelassenen verschreibungspflichtigen Arzneimitten, von denen ein großer Teil auch noch vor Ort vorrätig gehalten wird, können nicht einfach Hausärzte einen Teil dieser Versorgung übernehmen.“ >>> Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.       


Pressespiegel

Ärzte Zeitung: Spahn denkt über Impfungen in Apotheken nach

Im Artikel der Ärzte Zeitung vom 10.10.2018 wurde Kordula Schulz-Asche wie folgt zitiert: „Die Union führt die Apothekerschaft seit zwei Jahren an der Nase herum.“ Mehr zur Kritik seitens der Grünen lesen Sie im Artikel >>> hier. 


Pressespiegel

Apotheke Adhoc: Apotheker brauchen strukturelle Unterstützung

„Die Grünen sorgen sich um die flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln. Deshalb wollen sie nicht länger über das Rx-Versandverbot sprechen, sondern endlich über eine Strukturreform.“ Darüber hat sich Kordula Schulz-Asche mit Apotheke Adhoc im Interview vom 04.10.2018 ausgetauscht. >>> Sie können es hier lesen.   Photo Titelbild: GHCA/Adam Berry


Pressespiegel

Pharmazeutische Zeitung: Mehr Möglichkeiten für Apotheker

Der Artikel berichtet über die Podiumsdiskussion, die am 27.09.2018 vom Bundesverband der Arzneimittelhersteller organisiert wurde. Kordula Schulz-Asche äußerte sich in der Veranstaltung u.A. auch zum Thema Impfen: Sie kann sich gut vorstellen, dass andere Gesundheitsberufe das Impfen übernehmen könnten.   >> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.          


Pressespiegel

Union und SPD streiten weiter um Versandapotheken

Das Handelsblatt zitiert Kordula Schulz-Asche in seinem Beitrag zum Thema Versandapotheken vom 2. Februar 2018 wie folgt: „Das Festhalten der Union am Versandverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel ist zu diesem Zeitpunkt nur noch absurd. Die Union versteht die Herausforderungen und Probleme der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum offensichtlich nicht. Während die Frage, wie man zum Beispiel eine …


Pressespiegel

DAZ.online: Diskussion um Meinungsbeitrag „Rettet die kleine Apotheke!“

Grünen-Politikerin Kordula Schulz-Asche zieht aus einem Gutachten, das aufzeigt, welche Folgen das EuGH-Urteil zur Rx-Preisbindung auf das Apothekennetz in Deutschland haben kann, eigene Schlüsse. Diese hat sie medienwirksam in einem Meinungsbeitrag veröffentlicht. Für Dr. Christian Rotta, der als Geschäftsführer des Deutschen Apotheker Verlages das Gutachten mit in Auftrag gegeben hat, ist allerdings nicht nachvollziehbar, wie …


Pressespiegel

Ärzteblatt: Studie warnt vor Apothekensterben durch Arzneimittel-Versand­handel

In Deutschland gibt es 1.711 Solitär-Apotheken. Das sind solche, in deren Umkreis von rund fünf Kilometern keine weitere Apotheke existiert. Ein düsteres Bild vom Überleben dieser Apotheken zeichnet jetzt ein Gutachten im Auftrag des Deut­schen Apotheker-Verlags und der Noweda Apothekergenossenschaft. Danach bedroht der Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln diese Anbieter massiv. Kordula Schulz-Asche, Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion …


Pressespiegel

Pharmazeutische Zeitung: Gewinne von Apotheken: Große florieren, Kleine schwächeln

Wie rentabel eine Apotheke in Deutschland ist, hängt sehr stark von ihrem Standort ab. Das hat ein Gutachten des Deutschen Apotheker-Verlags und der Apothekergenossenschaft Noweda ergeben, über das heute das «Handelsblatt» berichtet. Demnach sind die Unterschiede in der Höhe des Gewinns, den einzelne Apotheken erzielen, hierzulande enorm. Die Grünen-Gesundheitsexpertin Kordula Schulz-Asche reagierte bereits auf die …