Pressemitteilung

„Pille danach“: Gröhe knickt vor Moralaposteln und Ärztelobby ein

Gesundheitsminister Gröhe ist von der Lebensrealität offensichtlich weit entfernt. Die „Pille danach“ ist wesentlich für Frauen, die in Not geraten sind, um selbstbestimmt und schnell agieren zu können. Nach der Entscheidung des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gibt es eigentlich keinen Grund mehr, an der Rezeptpflicht festzuhalten. Es sei denn, man stellt Ideologie und …


Mündliche Frage

„Pille danach“

Wann plant das Bundesministerium für Gesundheit, BMG, in Reaktion auf den Vorschlag der europäischen Arzneimittelbehörde, die Pille danach mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat europaweit aus der Verschreibungspflicht zu entlassen, in Deutschland die Pille danach mit dem Wirkstoff Levonorgestrel aus der Verschreibungspflicht zu entlassen, und wie sieht der Zeitplan der dafür notwendigen Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung aus? Antwort …


Pressemitteilung

Pille danach: endlich ohne Verschreibung möglich

Zur Entscheidung des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zur rezeptfreien „Pille danach“ erklären Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft: Wir begrüßen die Entscheidung des BfArM, die Entlassung der seit Jahrzehnten auf dem Markt befindlichen „Pille danach“ aus der ärztlichen Verschreibungspflicht vorzuschlagen. Endlich kann sich beim Thema „Pille …