Logo der Grünen

Kordula Schulz-Asche

Kordula

Schulz-Asche

Sprecherin für Pflegepolitik

Sprecherin für Altenpolitik

Politik mit Herz und Verstand.

Pressemitteilung

Statement zu Arzneitests an nichteinwilligungsfähigen Menschen

Statement von Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft: Den Vorschlag der Bundesregierung, nichteinwilligungsfähige Erwachsene, z. B. Demenzerkrankte, an gruppennützigen Studien zu beteiligen, von denen sie selbst nicht einmal profitieren können, erteilen wir eine klare Absage. Bereits 2013 hat sich der Bundestag mehrheitlich dazu ausgesprochen, dass in solchen Fällen das Schutzniveau für diese PatientInnen zu …


Pressemitteilung

Gelbfieber: Strukturelle Ursachen globaler Gesundheitskrisen wirksam bekämpfen

Vor dem Hintergrund der sich ausweitenden Gelbfieber-Epidemie und der dazu heutigen Dinglichkeitssitzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklären Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft: Die Gelbfieber-Epidemie erfordert dringend umfassende Hilfsmaßnahmen.


Pressemitteilung

Bundesregierung vernachlässigt den Kampf gegen Malaria

Zum Weltmalariatag erklären Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft: In den vergangenen Jahren konnten große Fortschritte bei der Eindämmung von Malaria erzielt werden. Die Untätigkeit der Bundesregierung droht diese Errungenschaften nun zunichte zu machen. Das Ziel, Malaria bis 2030 auszumerzen, rückt so in weite Ferne.


Pressemitteilung

Maßnahmen zur Eindämmung des Gelbfieberausbruchs in Angola

Zur Drucksache 18/8191 Welche Maßnahmen der Seuchenprävention und -bekämpfung ergreift die Bundesregierung, um den derzeitigen Gelbfieberausbruch in Angola einzudämmen, und inwieweit beteiligt sich die Bundesregierung im internationalen Rahmen daran, den akuten Impfstoffengpass gegen das Gelbfieber zu beseitigen, um eine weltweite Ausbreitung zu verhindern (vgl. Süddeutsche Zeitung „Virus auf dem Sprung“ vom 5. April 2016)? Antwort …


Pressemitteilung

Ergebnisse des Pharmadialogs: Weiße Salbe für patientenorientierte Arzneimittelversorgung

Anlässlich der heutigen Vorstellung der Ergebnisse des Pharmadialogs der Bundesregierung erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft:  Die Ergebnisse des Pharmadialogs sind dürftig. Wesentliche Probleme der Arzneimittelversorgung werden gar nicht angegangen, so beispielsweise die Impfstoffsicherstellung sowie die Forschung und Produktentwicklung für armutsassoziierte Erkrankungen. Und das wenige Konkrete bleibt im Nebulösen: Die rückwirkende Preiserstattung bei teuren Medikamenten …


Pressemitteilung

Weltgesundheitstag: Diabetes ist vermeidbar – mit Gesundheitsförderung und guter Behandlung

Anlässlich des morgigen Weltgesundheitstages unter dem Schwerpunkt Diabetes erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft: Diabetes ist weltweit auf dem Vormarsch. Allein in Deutschland sind bereits mehr als sechs Millionen Bundesbürger an Diabetes mellitus erkrankt. Um zu verhindern, dass diese Volkskrankheit, wie von der WHO befürchtet, bis zum Jahr 2030 zu den sieben weltweit …


Pressemitteilung

Flüchtlingsengagement: 10.000 Bufdi-Stellen laufen ins Leere

Zu Meldungen, wonach bislang lediglich 330 Flüchtlinge von dem im Dezember 2015 mit 10.0000 Plätzen gestarteten Bufdi-Kontingent profitieren, erklärt Kordula Schulze-Asche, Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement: 


Pressemitteilung

Schutz vor Genitalverstümmelung greift zu kurz

Zum internationalen Tag „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ erklären Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitsförderung: