Logo der Grünen

Kordula Schulz-Asche

Kordula

Schulz-Asche

Sprecherin für Pflegepolitik

Sprecherin für Altenpolitik

Politik mit Herz und Verstand.

Meinung

Viele Fragezeichen zur geplanten bundesweiten Engagementstiftung

Auf Anfrage des Couragiert-Magazin kommentierte Kordula Schulz-Asche MdB die Pläne des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Bundesstiftung zur Engagementförderung zu gründen:


Kleine Anfrage

Auftrag und Aufgaben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung vor dem Hintergrund des Entwurfes eines Präventionsgesetzes

Zur Drucksache 18/4945 Kommentar Kordula Schulz Asche MdB zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen zur BZgA Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – nicht jeder kann alles Die Antwort der Bundesregierung zeigt ein weiteres Mal, dass sie die Notwendigkeit von Gesundheitsförderung in den Alltagswelten der Menschen nicht verstanden hat oder nicht …


Pressespiegel

Tagesschau: Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen: Kabinett beschließt Gesetzentwurf

Anlässlich der Verabschiedung einer neuen Antibiotika-Resistenzstrategie (DART) im Bundeskabinett informiert die Tagesschau über die Position der Opposition dazu und interviewt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft. Sie führt aus, dass gute Hygiene nur dann umgesetzt werden kann, wenn ausreichend Personal zur Verfügung steht. In Krankenhäusern und auch Pflegeeinrichtungen geht die Übertragung resistenter Keime vor …


Pressespiegel

DW Online: Deutsche Mitverantwortung für den Genozid in Ruanda?

Deutsche Oppositionspolitiker wollen die Rolle Deutschlands beim Völkermord in Ruanda untersuchen lassen. Deutschland habe die Grauen nicht wahrhaben wollen und deshalb nicht gehandelt, so der Vorwurf. „Bislang habe sich Deutschland der Aufarbeitung dieses Kapitels nicht besonders engagiert zugewandt“, sagt die Grünen-Abgeordnete Kordula Schulz-Asche (…) Mehr …


Antrag

Der Völkermord in Ruanda und die deutsche Politik 1990 bis 1994 – Unabhängige historische Aufarbeitung


Schriftliche Frage

Haushaltstitel für die zugesagten 200 Mio. Euro für den Kampf gegen die Ebola-Folgen

Zur Drucksache 18/4774 Aus welchen Haushaltstiteln und für welche Haushaltsjahre setzen sich die vom Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller und vom Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe zugesagten 200 Mio. Euro für den Kampf gegen die Ebola-Folgen (Berliner Zeitung vom 8. April 2015, „200 Millionen Euro für den Kampf gegen die Ebola-Folgen“) und …


Schriftliche Frage

Schaffung einer „internationalen Weißhelm-Truppe“ zur Bekämpfung von Seuchen

Zur Drucksache 18/4730 Welche konkreten Schritte hat die Bundesregierung seit der Ankündigung vom Bundesminister des Auswärtigen Dr. Frank-Walter Steinmeier (www.mdr.de vom 20. Oktober 2014) unternommen, um eine „internationale Weißhelm-Truppe“ zur Bekämpfung von Seuchen wie Ebola zu installieren, und inwieweit soll eine solche Eingreifgruppe auch auf deutscher Ebene ausgestaltet werden? Antwort der Staatsministerin Dr. Maria Böhmer vom …


Antrag

Heute für morgen investieren – Gesundes und barrierefreies Wohnen im Stadtquartier

Zum Antrag – Drucksache 18/4689 Damit aus Ideen Innovationen werden, die auch in Zukunft gutes Leben in Deutschland möglich machen, müssen wir heute investieren. In Köpfe, die heute und morgen diese Ideen entwickeln, in mehr Chancen für jeden einzelnen und in gute Strukturen, in schnelles Internet, nachhaltige Mobilität und unsere Stromnetze. Und in Ideen, die …