Logo der Grünen

Kordula Schulz-Asche

Kordula

Schulz-Asche

Sprecherin für Pflegepolitik

Sprecherin für Altenpolitik

Politik mit Herz und Verstand.

Meinung

Welt-Aids-Tag 2017: Jedes Jahr immer nur dieselbe Meldung?

Gleich vorneweg: nein! Es gibt gute Ansätze bei der Bekämpfung dieser die Menschen weltweit bedrohenden Krankheit. Dies ist in meinen Augen leider immer noch zu wenig angesichts der gewaltigen Herausforderungen, vor die uns HIV/AIDS stellt. Ein Eckpunkt bei der Bekämpfung des HI-Virus ist das 90-90-90-Ziel von UNAIDS, das besagt, dass 90 % der HIV-Infizierten bis …


Pressemitteilung

Weltaidstag 2017: „Kein Aids für Alle“ – Es ist noch viel zu tun

Im Vorfeld des 29. Weltaidstages am 1. Dezember erklärt Kordula Schulz-Asche MdB:  Deutschland verfehlt 2017 zwei der drei 90-90-90-Etappenziele, die UNAIDS bis 2020 weltweit erreichen will. Knapp über der Zielmarke sind wir nur beim dritten Ziel – dem Erfolg der Behandlung. Bei 93 Prozent der Behandelten ist diese so wirksam, dass bei ihnen HIV nicht …


Meinung

Solidarität mit Kristina Hänel – § 219a Strafgesetzbuch abschaffen

Nach der Verurteilung der Gießener Frauenärztin Kristina Hänel haben wir GRÜNE auf der Bundesdelegiertenkonferenz unsere Solidarität zum Ausdruck gebracht. Das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche aus § 219 a Strafgesetzbuch kommt einem Informationsverbot gleich, ist nicht mehr zeitgemäß und gehört endlich abgeschafft.


Zur Kenntnis

Schwangerschaftsabbruch: So genanntes Werbeverbot für Abtreibungen ist Relikt der Vergangenheit

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist der Paragraf 219 a des Strafgesetzbuches, das so genannte Werbeverbot für Abtreibungen, ein Überbleibsel aus einer vergangenen Zeit. „Dieser Paragraf führt dazu, dass Frauen ein wesentliches Informationsrecht vorenthalten wird: Dank der unter anderem von uns GRÜNEN geführten Debatte um den Paragrafen 218 sind legale Schwangerschaftsabbrüche möglich, und Frauen …


Meinung

Mädchen schützen! Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung

Heute führte Terre des Femmes im Rahmen des Gedenktags „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Brandenburger Tor eine Aktion gegen weibliche Genitalverstümmelung durch. Gemeinsam mit Aktivist*innen aus verschiedenen afrikanischen Diaspora-Communities setzten wir ein Zeichen gegen diese Praxis. Weibliche Genitalverstümmelung ist eine gravierende Menschenrechtsverletzung. Männer und Frauen, Jung und Alt, überall sollten gemeinsam kämpfen!  


Pressemitteilung

Aufruf zu umfassenden Maßnahmen gegen Antibiotika-Resistenzen

  Anlässlich des europäischen Antibiotikatages erklären Uwe Kekeritz und Kordula Schulz-Asche, Mitglieder des Deutschen Bundestages: „Weltweit wächst die Gefahr durch Antibiotika-Resistenzen. Seit 1987 wurden keine neuen Antibiotika mehr entwickelt. Nur mit verstärkten Anstrengungen und einem umfassenden Maßnahmenkatalog kann ein Rückfall in das Zeitalter vor Penicillin verhindert werden. Zur Stärkung der Entwicklung neuer Antibiotika müssen die …


Meinung

Deutscher Bürgerpreis 2017

Der Deutsche Bürgerpreis war für mich ein wirkliches Highlight der Anerkennungskultur für Engagement in Deutschland. So viele tolle Ideen, so viel Einsatz für andere, so viel Wertschätzung für Menschen. Schade, dass das Konzept nicht weitergeführt wird. Wir brauchen einen gleichwertigen Ersatz – damit auch in Zukunft #Anerkennungskultur auch auf Bundesebene stattfindet – in Verbindung von …


Zur Kenntnis

Pflege auf Augenhöhe – TOO BIG TO FAIL

Kommentare aus der Sitzung am 08.11.2017: „Warum gibt es keine Reaktion auf die akute Situation in der Pflege ?“ – „Morgen früh muss es an jedem Krankenhaus und jeder Pflegeinrichtung zehn Bewerbungen geben um die Arbeitsbedingungen zu verbessern.“ – „Wir wollen ein Mitbestimmungsrecht im GBA ohne Wenn und Aber.“ – „Die Frauen in der Pflege müssen die …