Pressemitteilung

Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestages macht deutlich: Keine Forschung an nichteinwilligungsfähigen Erwachsenen!


Pressemitteilung

Forschung bei Demenzkranken nur unter Erhalt ihres bisherigen Schutzniveaus

Anlässlich des heutigen Welt Alzheimer-Tages erklärt Kordula Schulz-Asche, in der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft sowie Bürgerschaftliches Engagement:


Meinung

Zum Gruppenantrag zur künftigen Regelung der gruppennützigen Forschung an nicht Einwilligungsfähigen

Es war richtig und wichtig, dass sich alle Fraktionen dazu entschlossen haben, für die geplante Abstimmung zur Frage, ob nichteinwilligungsfähige Erwachsene an Arzneimittelstudien teilnehmen sollen dürfen, den Fraktionszwang aufzuheben.


Mündliche Frage

Fragen zur gruppennützigen Forschung in der Fragestunde

Zum Plenarprotokoll 18/178 Kordula Schulz-Asche (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Welche klinischen Studien konnten aufgrund der derzeitigen Rechtslage, die gruppennützige Forschung an nichteinwilligungsfähigen Erwachsenen verbietet, nicht durchgeführt werden? Ingrid Fischbach, Parl Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit: Frau Kollegin, gern antworte ich Ihnen auf Ihre Frage: Die Verordnung ndet noch keine Anwendung. Konkrete Forschungsvorhaben in Europa konnten daher …


Pressemitteilung

Statement zu gruppennütziger Forschung an nichteinwilligungsfähigen Erwachsenen

Statement von Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft:  „Die Fragestunde hat heute nochmal deutlich gezeigt: Es fehlt die Notwendigkeit, die eine Öffnung der gruppennützigen Forschung an nichteinwilligungsfähigen Erwachsenen legitimeren würde. Lediglich eine einzige außereuropäische Studie aus dem Jahr 2007, an denen nichteinwilligungsfähige Erwachsene teilgenommen haben, konnte Frau Fischbach nennen. Deshalb haben wir auch einen Änderungsantrag …


Meinung

Statement zu Arzneitests an nichteinwilligungsfähigen Menschen

Den Vorschlag der Bundesregierung, nichteinwilligungsfähige Erwachsene, z. B. Demenzerkrankte, an gruppennützigen Studien zu beteiligen, von denen sie selbst nicht einmal profitieren können, erteilen wir eine klare Absage. Bereits 2013 hat sich der Bundestag mehrheitlich dazu ausgesprochen, dass in solchen Fällen das Schutzniveau für diese PatientInnen zu erhalten ist. Nicht einwilligungsfähige Erwachsene dürfen nicht zu Versuchskaninchen …


Meinung

Bakteriophagen als Ersatz für Antibiotika?

Es gibt neue Entwicklungen im Kampf gegen Antiobiotika-Resistenzen, die fast so ein bisschen klingen wie aus einem Science-Fiction-Szenario: „Gute“ Viren – Bakteriophagen genannt – fallen über krankheitserregende Bakterien her, injizieren ihnen ihre DNA und programmieren sie damit in neue „gute“ Phagen um. Doch wir sind hier gar nicht im Kino, sondern reden von einer möglichen …


Schriftliche Frage

Ausbruch des Zika-Virus in Brasilien und Beiträge zur Eindämmung

Zur Drucksache 18/7473 Wie bewertet die Bundesregierung den aktuellen Ausbruch des Zika-Virus vor allem in Brasilien, und inwieweit schätzt sie die Gefahr der hiesigen Bevölkerung vor allem hinsichtlich der geplanten Olympischen Sommerspiele im August als auch durch die Mobilität von Reisenden ein?  Antwort der Parlamentarischen Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz vom 3. Februar 2016 Die Bundesregierung verfolgt …