Pressemitteilung

Welt-Aids-Tag: Benachteiligte müssen stärker unterstützt werden

Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember erklären Kordula Schulz-Asche, Mitglied im Gesundheitsausschuss, und Ottmar von Holtz, Mitglied im Unterausschuss Globale Gesundheit: Wichtige Erfolge in der Prävention und Behandlung von HIV und Aids dürfen über eines nicht hinwegtäuschen: Es stehen noch gewaltige Herausforderungen vor uns, bis die Epidemie besiegt ist. Vor allem in Entwicklungsländern ist HIV oft ein Problem …


Pressespiegel

Ärzte Zeitung online: HIV-Vorsorge – Kassen sollen Kosten für PrEP übernehmen

Im Artikel vom 20.07.2018 lobte Kordula Schulz-Asche den Vorschlag von Jens Spahn, dass künftig die Kosten für die HIV-Präexpositionspropylaxe (PrEP) übernommen werden sollen. Genau so äußerte sie sich auch in ihrer Pressemitteilung vom 20. Juli 2018. >>> Hier können Sie den gesamten Artikel der Ärzte Zeitung online lesen.     


Pressemitteilung

HIV-Prophylaxe soll GKV-Leistung werden

Zur Ankündigung von Gesundheitsminister Spahn die medikamentöse HIV-Vorsorge für Risikogruppen als GKV-Leistung verfügbar zu machen, erklärt Kordula Schulz-Asche: „Großes Lob an Minister Spahn! Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) für Hochrisiko-Patienten verfügbar zu machen, ist der richtige Weg um die Zahl der HIV-Neuinfektionen zu senken. Dabei bleibt die PrEP jedoch ein Medikament mit Nebenwirkungen, welches nur für einen …