Ankündigung: ,,Eine Handvoll Wasser“ Politischer Kinoabend am 03.05. in Eschborn

Einladung zum politischen Kinoabend

03. Mai 2022 – „Eine Handvoll Wasser“ im Eschborn K

Die regionale Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche sowie der Landtagsabgeordnete Lukas Schauder von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN laden herzlich zum politischen Kinoabend in Eschborn ein.

Das kostenfreie Event findet am 03. Mai um 19:00 Uhr im Vereinshaus Eschborn K (Jahnstraße 3, 65760 Eschborn) unter der 3G-Regelung statt. Der Einlass beginnt bereits ab 18:30 Uhr.

In entspannter Kinoatmosphäre mit Snacks und Getränken wird dabei der Spielfilm „Eine Handvoll Wasser“ der Frankfurter Firma Neopol Films mit einer anschließenden Diskussionsrunde gezeigt.

Die Tragikomödie mit dem bekannten Schauspieler Jürgen Prochnow (Das Boot – 1981) wurde im Herbst 2019 in und um Eschborn gedreht und handelt von der Entwicklung einer zarten Freundschaft zwischen dem alleinstehenden und knurrigen Rentner Konrad sowie der mit ihrer Familie aus dem Jemen geflüchteten Mädchen Thurba. Besonders in Hinblick auf die vergangenen Jahre sowie auch auf die aktuellen Ereignisse in der Ukraine beschäftigt sich der Film dabei mit einem Thema, das für das Gelingen eines solidarischen Miteinanders in unsere Gesellschaft sehr bedeutend sowie erschreckend aktuell ist.

Der Regisseur des Spielfilms Jakob Zapf wird ebenfalls vor Ort sein und die Besucherinnen und Besucher über den Abend begleiten. In einer gemeinsamen Abschlussrunde wird somit die Möglichkeit gegeben, aus erster Hand über den Film zu sprechen sowie offene Fragen zu beantworten.

Pressevertreter*innen sind ausdrücklich eingeladen, am Event teilzunehmen und darüber zu berichten.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.