19. Wahlperiode

Pflege durch An- und Zugehörige muss besser unterstützt werden

Zur DIA-Studie 50PLUS des Deutschen Instituts für Altersvorsorge erklären Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Sprecherin für Zeitpolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik: „Pflege in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft…

Weiterlesen »

Impfkampagne muss sorgfältig organisiert und transparent sein

Zu den Beratungen über die Zulassung des AstraZeneca-Impfstoffs und die Aktualisierung der STIKO-Empfehlung erklären Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik sowie Berichterstatterin für Infektionsschutz und Dr. Janosch Dahmen MdB: Der AstraZeneca-Impfstoff ist kaum…

Weiterlesen »

Zuwachs der Eigenanteile in der Pflege ist dramatisch

Zu den aktuellen Zahlen des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) zu Eigenanteilen in der Pflege erklärt Kordula Schulz-Asche: „Die Pandemie ist nicht die einzige Herausforderung, vor der wir in der Pflege stehen….

Weiterlesen »

Es gibt noch immer zu viele blinde Flecken in der Pandemiebekämpfung

Anlässlich der Sondersitzung des Gesundheitsausschusses zur aktuellen Corona-Lage erklärt Kordula Schulz-Asche als Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik sowie Berichterstatterin für Infektionsschutz: „Auf unsere Initiative hin hat sich der Gesundheitsausschuss des…

Weiterlesen »

Gesundheitsbelastung des Pflegepersonals ist unzumutbar

Zu Untersuchungen zur Gesundheitsbelastung des Pflegepersonals erklärt Kordula Schulz-Asche: „Die Corona-Pandemie ist eine globale Gesundheitskrise, überzieht aber auch die Menschen, die in unserem Gesundheitssystem arbeiten, mit persönlichem Leid. Auch wenn sie…

Weiterlesen »

Behauptungen zur Impfskepsis bei Pflegepersonal sind kontraproduktiv

Zur Diskussion um eine Impfpflicht für Pflegekräfte erklärt Kordula Schulz-Asche: „Pflegekräfte sind seit über einem Jahr eine starke Stütze in der Pandemiebekämpfung. Gerade in den ersten Monaten der Pandemie haben viele…

Weiterlesen »