Pressemitteilung

Pressemitteilung: Sicherer Zugang zum Gesundheitssystem muss jederzeit ermöglicht werden

Anlässlich der PK des Aktionsbündnisses Patientensicherheit zum Welttag der Sicherheit von Patientinnen und Patienten am 17. September 2020 erklären Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Gesundheitspolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik sowie Berichterstatterin für Infektionsschutz: In diesem Jahr steht der Welttag der Patientensicherheit ganz im Zeichen der Versorgung von Patientinnen und Patienten während der Corona-Pandemie und des Arbeitsschutzes. Gerade zu …


Pressemitteilung

Pressemitteilung: Impfstoff – Sozial gerechten Zugang sicherstellen

Anlässlich der Pressekonferenz von Bundesgesundheitsminister Spahn und Forschungsministerin Karliczek zur Impfstoffforschung erklären Kordula Schulz-Asche, Berichterstatterin für Infektionsschutz, und Kai Gehring, Sprecher für Forschung, Wissenschaft und Hochschule: Es ist überfällig, dass die Erforschung und Zulassung von Impfstoffen gegen Covid-19 nun endlich einen Schub von der Bundesregierung bekommen. Deutschland muss seiner internationalen Vorreiterrolle gerecht werden, die europäische …


Rede

Rede zum Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz: Heilberufliche Kompetenz ist unverzichtbar!

Kordula Schulz-Asche (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Vor fast vier Jahren entschied der Europäische Gerichtshof, dass ausländische Versender auch bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln Rabatte und Boni gewähren dürfen. Seitdem tobt in Deutschland eine Diskussion darüber, den seit 2004 etablierten erlaubten Versandhandel mit diesen Medikamenten ganz zu verbieten. Heute erleben wir eine Art …


Pressespiegel

WELT: Das Comeback des R-Werts ist ein schlechtes Zeichen

In der WELT kritisiert Kordula Schulz-Asche, Sprecherin der Grünen-Fraktion für Alten- und Pflegepolitik, die fehlende Einheitlichkeit bei der Umsetzung der 50er-Grenze: „Aus unserer Sicht bleibt die kritische Schwelle von 50 Infizierten auf 100.000 Einwohner ein Formelkompromiss, solange es keine gemeinsamen und verbindlichen Kriterien gibt, für den Fall, dass diese Zahl überschritten ist.“ Der Bund müsse …


Pressespiegel

Süddeutsche Zeitung: ,,Spahn gibt Immunitätspass noch nicht auf“

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet ist das Vorhaben des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, einen Immunitätsausweis einzuführen, trotz Kritik des Koalitionspartners SPD, sowie der Opposition, weiterhin ein Thema. Spahn begründet das Vorhaben mit Blick darauf, Reisen in Länder, welche die Einführung einen solchen Ausweis planten, zu ermöglichen. Auch in Deutschland gibt es dem Bericht nach aber die …


Pressespiegel

AFP: ,,Grüne verlangen vom Bund mehr Engagement zur Beschaffung von Corona-Impfstoff“

Nach Berichten der AFP fordern die Grünen in einem Schreiben an Gesundheitsminister Jens Spahn und Bildungsministerin Anja Karliczek die Bundesregierung dazu auf: ,,mehr Vorkehrungen für Entwicklung und Beschaffung eines Corona-Impfstoffes zu unternehmen.“ Neben der Aufstockung deutscher Beiträge an die globale Forschungsallianz zur Entwicklung von Impfstoffen gegen Covid-19 fordert die Partei, Szenarien zur raschen Produktion und …


Autorenpapier

Autorinnenpapier: Ältere Menschen und Pflege in Zeiten der Corona-Krise| Solidarität und Verantwortung

Autorinnenpapier, 15.04.2020 Selbstbestimmung und Gesundheitsschutz in Einklang bringen Die Corona-Pandemie trifft ältere Menschen besonders hart. Im Alter steigt das Risiko für Grunderkrankungen und damit auch die Gefahr, einen schweren Verlauf von Covid-19 zu erleiden oder sogar daran zu sterben. Der Anteil älterer Menschen unter den Todesopfern ist hoch und die schweren Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen in …


Autorenpapier

Autor*innenpapier: COVID-19 bekämpfen – Gesundheitsforschung nachhaltig stärken

Wissenschaft ist systemrelevant – das zeigt die weltweite Verbreitung und Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dramatische Weise. Während unzählige Menschen Kranke versorgen, die Ausbreitung des Virus verlangsamen und unsere grundlegende Versorgung sicherstellen, arbeiten auch Forscher*innen unter Hochdruck daran, Wege aus der Krise zu finden. Indem wir die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus jetzt verlangsamen, entlasten wir …