Pressespiegel

Süddeutsche Zeitung: ,,Spahn gibt Immunitätspass noch nicht auf“

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet ist das Vorhaben des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, einen Immunitätsausweis einzuführen, trotz Kritik des Koalitionspartners SPD, sowie der Opposition, weiterhin ein Thema. Spahn begründet das Vorhaben mit Blick darauf, Reisen in Länder, welche die Einführung einen solchen Ausweis planten, zu ermöglichen. Auch in Deutschland gibt es dem Bericht nach aber die …


Pressespiegel

AFP: ,,Grüne verlangen vom Bund mehr Engagement zur Beschaffung von Corona-Impfstoff“

Nach Berichten der AFP fordern die Grünen in einem Schreiben an Gesundheitsminister Jens Spahn und Bildungsministerin Anja Karliczek die Bundesregierung dazu auf: ,,mehr Vorkehrungen für Entwicklung und Beschaffung eines Corona-Impfstoffes zu unternehmen.“ Neben der Aufstockung deutscher Beiträge an die globale Forschungsallianz zur Entwicklung von Impfstoffen gegen Covid-19 fordert die Partei, Szenarien zur raschen Produktion und …


Autorenpapier

Autorinnenpapier: Ältere Menschen und Pflege in Zeiten der Corona-Krise| Solidarität und Verantwortung

Autorinnenpapier, 15.04.2020 Selbstbestimmung und Gesundheitsschutz in Einklang bringen Die Corona-Pandemie trifft ältere Menschen besonders hart. Im Alter steigt das Risiko für Grunderkrankungen und damit auch die Gefahr, einen schweren Verlauf von Covid-19 zu erleiden oder sogar daran zu sterben. Der Anteil älterer Menschen unter den Todesopfern ist hoch und die schweren Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen in …


Autorenpapier

Autor*innenpapier: COVID-19 bekämpfen – Gesundheitsforschung nachhaltig stärken

Wissenschaft ist systemrelevant – das zeigt die weltweite Verbreitung und Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dramatische Weise. Während unzählige Menschen Kranke versorgen, die Ausbreitung des Virus verlangsamen und unsere grundlegende Versorgung sicherstellen, arbeiten auch Forscher*innen unter Hochdruck daran, Wege aus der Krise zu finden. Indem wir die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus jetzt verlangsamen, entlasten wir …


Autorenpapier

Autor*innenpapier: Coronavirus I Entschlossen und solidarisch handeln Grüne gesundheits- und pflegepolitische Forderungen – 2. Fassung mit umfassenden Ergänzungen.

Autorinnenpapier der AG Gesundheit der grünen Bundestagsfraktion Kordula Schulz-Asche I Maria Klein-Schmeink I Dr. Kirsten Kappert-Gonther I Dr. Bettina Hoffmann Mitglieder des Deutschen Bundestages 2. Fassung mit umfassenden Ergänzungen Stand 02.04.2020 Coronavirus I Entschlossen und solidarisch handeln Grüne gesundheits- und pflegepolitische Forderungen Das Coronavirus SARS-CoV-2 breitet sich weltweit weiter aus. Auch bei uns in Deutschland …


Pressespiegel

Handelsblatt: ,,Gegen den Mangel an Schutzausrüstung: Grüne fordern Aufbau einer Pandemiewirtschaft“

Das Handelsblatt berichtet über die Forderung von Bündnis 90 DIE GRÜNEN nach dem Aufbau einer ,,Pandemiewirtschaft“, um im Kampf gegen das Coronavirus dem Mangel an Schutzausrüstung entgegenzuwirken. Die Partei fordert in diesem Zuge etwa den Einsatz einer ,,Task-Force für Koordination von Produktion und Beschaffung von Gütern wie Masken, Schutzkleidung und Beatmungsgeräten.“ Lesen Sie <<hier>> den …


Autorenpapier

Autor*innenpapier: Alle Kräfte bündeln – mit einer Pandemiewirtschaft Leben retten

Überall auf der Welt häufen sich derzeit dieselben Berichte: In den Krankenhäusern, Arztpraxen und in den Pflegeheimen, also an der Frontlinie im Kampf gegen das Corona-Virus, fehlt es am Notwendigsten – an Schutzmasken und Schutzkleidung für das Personal, an Beatmungsgeräten für die Schwerkranken, an Sauerstoffvorräten und Desinfektionsmitteln. Auf der anderen Seite gibt es viele ermutigende …


Pressespiegel

taz: ,,Maßnahmen gegen Coronavirus: Zügige Forschung gefordert“

Die taz berichtet in ihrem Artikel über die Reaktionen aus der Opposition auf die Aussagen des Bundesgesundheitsministeriums und des Bundesforschungsministeriums, im Kampf gegen das Coronavirus ,,[…]keine eigene Begleitforschung zu den so genannten nicht-pharmakologischen Interventionen betreiben bzw. beauftragen zu wollen.“ Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche erklärt dazu nach taz: „Wir fordern eine gründliche Untersuchung auch der nun …