Meinung

Multiresistente Keime aus Indien – Wir brauchen globale Standards

„Reporter des NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung haben aufgedeckt, dass im indischen Hyderabad, Millionenmetropole und beliebter Produktionsort von Pharmaunternehmen weltweit, Arzneimittelrückstände ungefiltert ins Abwasser und damit in die Umwelt gelangen. Dass die Umweltstandards in Indien, China und anderen Schwellenländern nicht den europäischen entsprechen, ist uns allen bekannt. Wir müssen uns deshalb auf globaler Ebene …


Meinung

PrEP kann nur eine Ergänzung zum Kondom sein

Erschienen in: Tagesspiegel (Online, 22.08.16) Die PrEP-Therapie verspricht große Erfolge im Kampf gegen HIV. Sie kann das Kondom aber nicht ersetzen, da sie nicht vor anderen Krankheiten schützt. Trotzdem muss der Staat ihre Verabreichung bei Risikogruppen unterstützen. Die „Prä-Expositions-Prophylaxe“, PrEP, als präventiv verabreichtes Mittel zum Schutz vor HIV Infektionen steht inzwischen kurz vor der Zulassung durch …


Meinung

Bakteriophagen als Ersatz für Antibiotika?

Es gibt neue Entwicklungen im Kampf gegen Antiobiotika-Resistenzen, die fast so ein bisschen klingen wie aus einem Science-Fiction-Szenario: „Gute“ Viren – Bakteriophagen genannt – fallen über krankheitserregende Bakterien her, injizieren ihnen ihre DNA und programmieren sie damit in neue „gute“ Phagen um. Doch wir sind hier gar nicht im Kino, sondern reden von einer möglichen …


Meinung

Ebola: Der Kampf ist noch nicht vorbei

Nach Liberia ist nun auch Sierra Leone „ebolafrei“. Nach einem langen Kampf gegen das Virus ist das ein wichtiges Etappenziel. Währenddessen entwickelt sich Guinea zum Sorgenkind: Die Zahlen der Neuinfektionen sind wieder gestiegen, sodass es fraglich ist, wann die Ebola-Epidemie tatsächlich beendet ist. Aber selbst wenn der bisher größte Ausbruch der Geschichte sich dem Ende …


Meinung

Klimakrise und Gesundheit – kein Thema zum Aussitzen, Frau Merkel!

Gerade haben wir mal wieder eine Hitzewelle überstanden und sind schon in der nächsten. Die schlechte Nachricht darum gleich vorneweg: Die Zahl solcher Extremhitzetage wird sich in den nächsten Jahren noch erhöhen. Aber auch Überflutungen, Erdrutsche, Stürme und Unwetter werden vermehrt auftreten. Ein Weiter-so in der Klimapolitik darf es daher nicht geben – nicht zuletzt …


Meinung

Fachtagung „Soziale und politische Bedingungen von Gesundheit im Wandel: Eine andere Debatte ist notwendig“

Gegen Ende letzten Jahres durfte ich zusammen mit Abgeordneten der anderen Parteien im Bundestag auf einem Panel über globale Gesundheitspolitik diskutieren. Die Fachtagung wurde von der Deutschen Plattform für Globale Gesundheit organisiert, ein Zusammenschluss von verschiedenen im Gesundheitsbereich tätigen zivilgesellschaftlichen Akteuren,


Meinung

Die Ebola-Epidemie und das Trauerspiel der Bundesregierung

Im Spandauer Stachel schildert Kordula Schulz-Asche, was die Deutsche Politik aus den Fehlern beim Umgang mit der Ebola-Epidemie für die Zukunft lernen sollte:  Seit nunmehr einem halben Jahr wütet das Ebola-Virus in Westafrika. Die Epidemie ist aber nicht mehr ausschließlich nur eine Bedrohung für die Gesundheit der Menschen vor Ort und eine Zerreißprobe für die politische, wirtschaftliche …


Meinung

Ebola: Ein tödliches Virus auf dem Vormarsch

Die dramatische Ausbreitung des Ebola-Virus ist eine der schwersten Gesundheitskrisen seit langer Zeit. Seit dem Ausbruch in Guinea im März dieses Jahres hat sich das gefährliche Virus über ganz Westafrika in rasanter Geschwindigkeit ausgebreitet. Ausgerechnet Länder, die Schlussplätze im Human Development Index (HDI) einnehmen, sind nun mit der tödlichen Infektionskrankheit gebeutelt – die öffentlichen Gesundheitssysteme …