Pressespiegel

Bad Vilbeler Neue Presse: Auch die Helfer brauchen Hilfe

Die Bad Vilbeler Neue Presse berichtet über eine Diskussionsveranstaltung der Bad Vilbeler Grünen zum Thema „Ehrenamt aufwerten“. Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche findet dabei Hauptamtliche „vor Ort zur Betreuung der Ehrenamtlichen sinnvoll, da die neuen Formen des Engagements mit bestehenden Strukturen in Berührung kommen.“ Mehr …


Pressespiegel

Deutschlandfunk: Drückt sich der Staat vor der Verantwortung?

Der Deutschlandfunk diskutiert, ob es genügend Anreize für Arbeitgeber gäbe, Beschäftigte für ehrenamtliches Engagement freizustellen und, ob sich der Staat vor seiner Verantwortung drücke. Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Bürgerschaftlichen Engagement der Grünen Bundestagsfraktion, kommentiert: „Dieses Engagement kann und darf jedoch nicht dazu führen, dass Freiwillige auf Dauer Aufgaben übernehmen, die originär staatliche Aufgaben sind. Daher …


Pressespiegel

neues deutschland: Drei Millionen Mädchen von Genitalverstümmelung betroffen

Die absolute Zahl der beschnittenen Frauen steigt weiter. In Deutschland sind davon etwa 5.000 Mädchen bedroht. Die Grüne Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche fordert: „Auch in Deutschland müssen langfristig finanzierte Angebote geschaffen werden, um den Betroffenen eine bedarfsgerechte medizinische Versorgung zu ermöglichen.“ Mehr …


Pressespiegel

Deutsche Welle: Grünen-Politikerin: „Menschenrechts-verletzungen sofort einstellen“

Die Deutsche Welle hat Kordula Schulz-Asche zum Antrag der Grünen Bundestagsfraktion »Gewalt in Burundi stoppen – Weitere massive Menschenrechtsverletzungen verhindern« interviewt. Mehr …


Pressespiegel

Süddeutsche Zeitung: Grüne fordern neue Strategie

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über den Antrag „Die Aids-Epidemie in Deutschland und weltweit bis 2030 beenden“ der Grünen-Bundestagsfraktion. Darin wird die Bundesregierung aufgefordert, die aus dem Jahr 2005 stammende Aids/HIV-Strategie endlich zu aktualisieren. Mehr …


Pressespiegel

Focus und Pharmazeutische Zeitung zu Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion

Focus und Pharmazeutische Zeitung berichten über die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der GRÜNEN-Bundestagsfraktion: »Der bis zum Ende des 21. Jahrhunderts zu erwartende Anstieg von Hitzewellen könne zu einem häufigeren Auftreten von gesundheitlichen Beschwerden führen. […] Die Grünen-Abgeordneten Annalena Baerbock und Kordula Schulz-Asche forderten als Konsequenzen unter anderem eine stärker auf die Klimarisiken bezogene Gesundheitsforschung sowie eine …


Pressespiegel

Hamburger Abendblatt und Ostthüringer Zeitung zum Vorschlag der Union, Bundesfreiwilligendienst um 2.000 Stellen aufzustocken

Hamburger Abendblatt und Ostthüringer Zeitung berichten über den Vorschlag der Union, den Bundesfreiwilligendienst um 2.000 Stellen für die Betreuung von Flüchtlingen aufzustocken. »Die Grünen begrüßen den Vorschlag der Union. „Es muss jedoch sichergestellt sein, dass dies in das noch zu vereinbarende Gesamtpaket Flüchtlingshilfe passt“, sagte die familienpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion Kordula Schulz-Asche. Wichtig sei auch, „die vielen anderen, …


Pressespiegel

NWZ online: Fünfmal mehr Hitzetote – Regierung warnt vor Folgen des Klimawandels

NWZ online berichtet über die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der GRÜNEN-Bundestagsfraktion. Gesundheitsexpertin Kordula Schulz-Asche­ forderte: »Wir brauchen ein stärkeres klimabezogenes Engagement in der Gesundheitsforschung sowie zielgruppenspezifische Aufklärungskampagnen über die zu erwartenden Gesundheitsgefahren.«