Podiumsdiskussion: Tagesspiegel Fachforum Gesundheit – HIV & Corona: Wie weiter mit Eindämmung, Innovation und Digitalisierung?

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 26/11/2020
13:45 - 15:15

Kategorien Keine Kategorien


Redaktionelle Anmerkung: Interessierte können sich <<hier>> für die Online-Veranstaltung anmelden.

 

Infos des ,,Tagesspiegel“ zur Veranstaltung:

Tagesspiegel Fachforum Gesundheit: HIV & Corona

Wie weiter mit Eindämmung, Innovation und Digitalisierung?

Das Ziel ist klar gesteckt: Bis 2030 soll die HIV-Epidemie beendet werden, doch ist dieses Ziel im Schatten der Corona-Pandemie noch zu erreichen? Für den Tagesspiegel Verlag ein Grund mehr, erneut auf die UNAIDS-Ziele 90-90-90-0 zu blicken.

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die an einer HIV-Infektion erkrankt sind, liegt aktuell bei 87.900 Personen. Doch auch wenn im Jahr 2018 die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland auf geschätzte 2.400 Personen zurückgegangen ist, so wird doch jede dritte Neuinfektion erst in einem bereits fortgeschrittenen Stadium des Immundefekts diagnostiziert.

Wir laden Sie ein, mit Experten, Politik und Betroffenen darüber zu sprechen, welche Investitionen und welches Engagement es in Zeiten der Corona-Pandemie bedarf, so dass weltweit 90 Prozent der HIV-Infizierten ihren HIV-Status kennen, 90 Prozent von ihnen Zugang zu einer antiretroviralen Therapie haben, bei 90 Prozent der Behandelten das Virus nicht mehr nachweisbar ist und Stigmatisierung und Diskriminierung HIV-positiver Menschen beendet werden.