Pressemitteilung

Immer höhere Eigenanteile in der Pflege sind ein sozialpolitischer Skandal

Zu steigenden Pflege-Eigenanteilen erklärt Kordula Schulz-Asche:

„Die explodierenden Eigenanteile in der Pflege sind ein sozialpolitischer Skandal. Wir reden uns seit Jahr und Tag den Mund fusselig, dass die Pflegeversicherung nicht in der Lage ist, die Menschen so zu unterstützen, wie es sein sollte, wenn sie pflegebedürftig werden. Es ist unverantwortlich, dass Menschen in unserer reichen Gesellschaft verarmen, weil sie pflegebedürftig sind. Wir müssen die Pflegeversicherung endlich so reformieren, dass sie sowohl gute Pflege ermöglicht als auch Altersarmut verhindert. Wir machen mit der doppelten Pflegegarantie einen pragmatischen Lösungsvorschlag, wie die Eigenanteile in der Pflege sofort gesenkt und dauerhaft gedeckelt werden können. Nun muss Jens Spahn dafür sorgen, dass sich für die pflegebedürftigen Menschen und ihre Familien schnell und spürbar etwas ändert.“