Logo der Grünen

Kordula Schulz-Asche

Kordula

Schulz-Asche

Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik

Berichterstatterin für Infektionsschutz

Politik mit Herz und Verstand.

Pressespiegel

Spiegel:,, Pflegebonus in der Corona-Krise: Und wer soll das bezahlen?“

Wie der Spiegel berichtet, sollen Pflegekräfte in der Altenpflege einen Bonus in Höhe von bis zu 1500 Euro ausgezahlt bekommen. Diskussionen gibt es jedoch um die geplante Finanzierung dieser Summe, welche dem Bericht nach zu zwei Dritteln von den Pflegekassen und zu einem Drittel von Ländern und Arbeitgebern bezahlt werden soll. Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche kritisiert …


Pressespiegel

FAZ: ,,Wenn Altenpfleger in Mülltüten arbeiten müssen“

Laut FAZ betreuen Pflegedienste mehr als 800.000 Menschen in Deutschland. Die würden sie gerne vor Infektionen mit dem Virus schützen. Doch nach wie vor mangle es an Schutzkleidung. Dazu komme die Sorge vor finanziellen Einbußen. Lesen Sie <<hier>> den ganzen Artikel


Pressespiegel

Handelsblatt: ,,Gegen den Mangel an Schutzausrüstung: Grüne fordern Aufbau einer Pandemiewirtschaft“

Das Handelsblatt berichtet über die Forderung von Bündnis 90 DIE GRÜNEN nach dem Aufbau einer ,,Pandemiewirtschaft“, um im Kampf gegen das Coronavirus dem Mangel an Schutzausrüstung entgegenzuwirken. Die Partei fordert in diesem Zuge etwa den Einsatz einer ,,Task-Force für Koordination von Produktion und Beschaffung von Gütern wie Masken, Schutzkleidung und Beatmungsgeräten.“ Lesen Sie <<hier>> den …


Pressespiegel

taz: ,,Maßnahmen gegen Coronavirus: Zügige Forschung gefordert“

Die taz berichtet in ihrem Artikel über die Reaktionen aus der Opposition auf die Aussagen des Bundesgesundheitsministeriums und des Bundesforschungsministeriums, im Kampf gegen das Coronavirus ,,[…]keine eigene Begleitforschung zu den so genannten nicht-pharmakologischen Interventionen betreiben bzw. beauftragen zu wollen.“ Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche erklärt dazu nach taz: „Wir fordern eine gründliche Untersuchung auch der nun …


Pressespiegel

stern:,,Verwirrende Zahlen und zu späte Warnungen? Das Robert Koch-Institut gerät in die Kritik“

Der ,,stern“ berichtet über zunehmende Kritik gegenüber des Robert Koch Instituts (RKI), welche in Bezug auf den Umgang mit dem Coronavirus – wie etwa die Meldung neuer Infektionen oder Warnungen im Bezug auf die Gefahr der Krankheit – erstarke. Die Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche verweist nach Berichten des Magazins darauf, dass das RKI ,,[…] dem Gesundheitsministerium …


Pressespiegel

ZEIT Online: ,,Corona-Krise: Notstand für ein Jahr – zunächst“

Wie ZEIT Online berichtet, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nach Kritik aus der Opposition Änderungen bei seinem Entwurf zur Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes vorgenommen. Eine essenzielle Änderung stellt dem Artikel nach etwa dar, dass eine ,, epidemische Lage nationaler Tragweite“, bei welcher das neue Gesetz greifen würde vom Parlament und nicht von der Bundesregierung festgestellt werde. Ebenfalls …


Pressespiegel

Tagesspiegel: „Debatte über Ausgangssperre: Niemand muss Angst haben, ohne Nahrung eingesperrt zu sein“

Im Interview mit dem ,,Tagesspiegel“ spricht Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche über Maßnahmen im Kampf gegen Corona. In diesem Zuge werden im öffentlichen Diskurs Ausgangsbeschränkungen häufig debattiert. Schulz-Asche führt aus, wie wichtig es sei zur Vermeidung von Panik klar zu machen, dass zwar solche Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit gelten könnten – jedoch nicht flächendeckend. Insgesamt sei es …


Pressespiegel

Ärztezeitung: ,,Wie Software im Heim den Alltag erleichtert“

Die Ärztezeitung berichtet am 10.03.2020 von einem Einrichtungsbesuch von Kordula Schulz-Asche in Berlin-Rudow. Sie wird zitiert: „In der Pflege ist für Digitalisierung noch viel Luft nach oben.“ Und deshalb treten die Grünen im politischen Wettberb aktuell mitmdem Ansatz „Menschliche Pflege in einer digitalen Welt“ an. Der ist nicht umsonst zu haben. Die Partei fordert Investitionen …