Pressemitteilung

Sozialhilfe ist Symptom einer erkrankten Pflegeversicherung

Zu den Sozialhilfe-Daten des Statistischen Bundesamtes im Bereich Hilfe zur Pflege erklärt Kordula Schulz-Asche:

„Die Zahlen des Statischen Bundesamts zeigen bei der Hilfe zur Pflege durch die Kommunen, dass keine andere Leistung der Sozialhilfe ein höheres Wachstum zu verzeichnen hat. Die Hilfe zur Pflege ist ein wachsender Faktor der sozialen Ungerechtigkeit für pflegebedürftige Menschen, deren Angehörige und unsere Gesellschaft. Wenn immer mehr Menschen auf Hilfe zur Pflege angewiesen sind, ist das ein Symptom dafür, dass die Pflegeversicherung krankt. Die Pflegeversicherung sorgt in ihrer bestehenden Form für explodierende Eigenanteile in der Pflege. Die explodierenden Eigenanteile sind ein sozialpolitisches Fiasko, das diese Bundesregierung zu verantworten hat. Es wird Zeit für eine Reform der Pflegeversicherung. Deshalb machen wir mit unserer doppelten Pflegegarantie einen pragmatischen Vorschlag, wie wir die Eigenanteile sofort senken und dauerhaft deckeln können.“