Pressespiegel

Spiegel: ,,Bonus wegen Corona-Belastung – Und was ist mit den Krankenpflegern?“

Wie der Spiegel berichtet, hat die Bundesregierung im zweiten Bevölkerungsschutzgesetz fetsgelegt, dass Altenpfleger während der Corona-Pandemie einmalige Bonuszahlungen von bis zu 1500 Euro erhalten sollen. Dem Bericht nach ist dieser für Krankenpflegekräfte jedoch nicht vorgesehen, was auf Kritik stößt. So erklärt etwa Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche gegenüber dem Spiegel: ,,Wie will der Bundesgesundheitsminister erklären, dass nun nur in der Altenpflege ein sogenannter ‚Pflegebonus‘ gezahlt werden soll?“ Es gebe Menschen, „die bei ihrer Arbeit den Mindestabstand nicht einhalten können und dadurch in direkten Kontakt mit Corona-Infizierten kommen“. Sie seien nun einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt und riskierten ihre eigene Gesundheit, im schlimmsten Fall ihr Leben.

Lesen Sie <<hier>> den ganzen Artikel.