Pressemitteilung

Gesundheitsbelastung des Pflegepersonals ist unzumutbar

Zu Untersuchungen zur Gesundheitsbelastung des Pflegepersonals erklärt Kordula Schulz-Asche: „Die Corona-Pandemie ist eine globale Gesundheitskrise, überzieht aber auch die Menschen, die in unserem Gesundheitssystem arbeiten, mit persönlichem Leid. Auch wenn sie uns leider nicht überraschen, sind die Berichte des Weltbundes des Pflegefachpersonals sowie der Hochschule für angewandte Wissenschaft Hamburg zu Gesundheitsbelastungen für Pflegekräfte mehr als erschreckend. …


Pressemitteilung

Behauptungen zur Impfskepsis bei Pflegepersonal sind kontraproduktiv

Zur Diskussion um eine Impfpflicht für Pflegekräfte erklärt Kordula Schulz-Asche: „Pflegekräfte sind seit über einem Jahr eine starke Stütze in der Pandemiebekämpfung. Gerade in den ersten Monaten der Pandemie haben viele Pflegefachkräfte ohne angemessene Schutzausrüstung gearbeitet und somit die eigene, aber auch die Gesundheit der Bewohner aufs Spiel setzen müssen. Viele Menschen fassen sich deshalb jetzt …


Pressemitteilung

Sicherheit und Teilhabe für ältere und pflegebedürftige Menschen in der Pandemie sicherstellen

Zum vermehrten Ausbruchsgeschehen in höheren Altersgruppen und Pflegeeinrichtungen erklärt Kordula Schulz-Asche: „Bei der Pandemiebekämpfung sollten wir immer die Sicherheit und die Teilhabe der besonders gefährdeten Menschen im Blick haben. Wir fordern seit dem Frühjahr, dass besonders gefährdete Menschen und alle, die mit ihnen zu tun haben, kostenfrei mit FFP2-Masken versorgt werden. Das gilt auch für Pflegebedürftige, …


Pressemitteilung

Sicherheit statt Einsamkeit – Pflegeeinrichtungen müssen Orte der Begegnung sein

Zum Leitfaden des Pflegebevollmächtigten für Pflegeeinrichtungen erklärt Kordula Schulz-Asche: „Der Leitfaden für Pflegeeinrichtungen kommt viel zu spät. Er hätte schon vor Wochen da sein müssen, denn spätestens seit den steigenden Neuinfektionen in den Herbstmonaten stehen die Pflegeeinrichtungen im öffentlichen Fokus. Ob der Leitfaden tatsächlich hilfreich ist, wird sich in der Praxis zeigen müssen. Viele Pflegekräfte waren …


Pressemitteilung

Ältere Menschen bringen unschätzbares Potenzial in unsere Gesellschaft ein

Zum Tag der älteren Menschen erklärt Kordula Schulz-Asche: „Am Tag der älteren Menschen darf es nicht bei Allgemeinplätzen bleiben. Gerade in Zeiten einer Pandemie braucht es eine klare Kommunikation zum Infektionsschutz und einen verlässlichen Zugang zum Gesundheitssystem. Pragmatische, in den Alltag integrierbare Empfehlungen, wie man sicher und gesund durch die nächsten Monate kommt, sind in …


Pressemitteilung

Weichen in der Pflege auf Zukunft stellen

Zu den Äußerungen des Pflegebevollmächtigten Westerfellhaus bezüglich der Personalsituation in der Pflege erklärt Kordula Schulz-Asche: Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung weist völlig zurecht auf die missliche Lage in der Krankenpflege hin, die sich durch die Corona-Krise noch einmal verschärft hat. Viele Pflegefachkräfte empfinden es als schallende Ohrfeige, wenn sie in den Krankenhäusern nicht den versprochenen Pflegebonus …


Pressemitteilung

Corona-Pflegegeld und Notfall-Hilfe für pflegende Angehörige

Zur Charité- und ZQP-Studie erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik: „Die Corona-Pandemie ist für viele pflegende Angehörige ein Schlag in die Magengrube. Wo Unterstützungsstrukturen wegfallen und Menschen ohne Hilfe dastehen, geraten sie immer mehr an ihre Belastungsgrenze. Wir fordern als grüne Bundestagsfraktion, dass pflegende Angehörige ein Corona-Pflegegeld erhalten, wenn gewohnte Betreuungs- und Unterstützungsangebote pandemiebedingt nicht …


Pressemitteilung

Pflegezeit- und Familienpflegezeit – Giffey reitet gleich zwei tote Pferde

Zu Äußerungen der Familienministerin Giffey zur Entlastung pflegender Angehöriger erklärt Kordula Schulz-Asche: „Mit der Pflegezeit und der Familienpflegezeit reitet die Ministerin gleich zwei tote Pferde. Die Menschen nehmen diese Leistungen nicht in Anspruch, weil sie weder hilfreich noch gerecht sind. Wer nach einer beruflichen Auszeit, in der er weniger verdient hat, auch noch ein Darlehen zurückzahlen muss, …