Schriftliche Frage

Bundeseinheitliche Vorgaben für Authentifizierungsverfahren bei den gesetzlichen Krankenkassen

Aus welchen Gründen sieht die Bundesregierung bislang keine Veranlassung, bundeseinheitliche Vorgaben für Authentifizierungsverfahren bei den gesetzlichen Krankenkassen selbst oder durch den Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen festzulegen (z. B. Postident-Verfahren), um zu verhindern, dass Personen durch Vortäuschung einer falschen Identität missbräuchlich an sensible Gesundheitsdaten Dritter gelangen können (vgl. Rheinische Post vom 12. März 2016 „Riesiges Datenleck …


Pressemitteilung

Gröhe provoziert Eklat bei der Finanzierung der BZgA – Umsetzung des Präventionsgesetzes gefährdet

Anlässlich des Streites zwischen Bundesgesundheitsminister Gröhe und dem Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes zur geplanten Finanzierung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitsförderung: Nun rächt es sich, dass sich der Bundesgesundheitsminister Gröhe bei der ausreichenden Finanzierung seiner Bundesbehörde, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), nicht gegen den Finanzminister durchsetzen konnte. …