Pressespiegel

Ärzte Zeitung: Verfehlt die Impfpflicht ihr Ziel?

Nächste Woche findet die Anhörung des Kabinettsentwurfs zum Masernschutzgesetz statt. In dem Entwurf fehlt es unter anderem an konkreten Ideen für niedrigschwellige Impfangebote. Kordula Schulz-Asche sagt, dazu müssten die Gesundheitsämter wieder personell befähigt werden, sich an Impfaktionen zu beteiligen. „Hier fehlt uns der Unterbau“, sagte sie. „Der öffentliche Gesundheitsdienst ist in allen Bundesländern in den …


Pressespiegel

Deutschlandfunk: „Impf-Problem lösen, doch wie?“

In dem Deutschlandfunk-Interview „Impf-Problem lösen, doch wie?“ nach der Veröffentlichung des Barmer-Arzneimittelreports 2019 hat die Grünen-Politikerin Schulz-Asche mehr Aufklärung in der Bevölkerung gefordert. Ziel müsse es sein, die Impfquoten in allen Altersgruppen zu erhöhen, sagte Schulz-Asche im Deutschlandfunk. Sie verwies darauf, dass es regional starke Unterschiede gebe. Daher müssten die öffentlichen Gesundheitsdienste gestärkt und auch die Digitalisierung …


Pressespiegel

Ärzteblatt: Deutschland hat Nachholbedarf beim Impfen

Das Ärzteblatt zitiert Kordula Schulz-Asche in seinem Artikel über Impfen in Deutschland: „Menschen können von dem Nutzen des Impfens überzeugt werden. Die Zugänglichkeit zu den Impfungen muss niedrigschwelliger werden.“ >>> Hier geht es zum gesamten Artikel.


Pressespiegel

Deutschlandfunk: „Impfpflicht nicht geeignet“

In den „Informationen am Morgen“ führte der Deutschlandfunk ein Interview mit Kordula Schulz-Asche: „Brauchen wir angesichts der Berliner Masernfälle eine Impfpflicht? Nein, meint Kordula Schulz-Asche. Sie bezweifle, dass eine Pflicht zu einer höheren Impfquote führe, sagte die Grünen-Gesundheitspolitikerin im DLF. Wichtiger seien stattdessen gute Beratung und eine gründliche Impfkontrolle.“ Mehr …