Pressespiegel

NOZ: Grüne fürchten „Katastrophe“ und fordern Nachbesserungen an Spahn-Gesetz

Die Medienberichte häufen sich, wonach bundesweit Pflegedienste nicht nur Anfragen pflegebedürftiger Menschen ablehnen, sondern sich mitunter aus bestehenden Versorgungssituationen zurückziehen, da ihnen das Pflegepersonal fehlt, um eine adäquate Pflegeversorgung sicherstellen zu können. Die Folgen für die pflegebedürftigen Menschen sind weitreichend. Die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet am 20.02.2019: „‚Die Krankenkassen entziehen sich der Refinanzierung von Tariflöhnen‘, …


Pressespiegel

Häusliche Pflege: Krankenkassen verstecken sich hinter komplizierten Vergütungsstrukturen

Die Medienberichte häufen sich, wonach bundesweit Pflegedienste nicht nur Anfragen pflegebedürftiger Menschen ablehnen, sondern sich mitunter aus bestehenden Versorgungssituationen zurückziehen, da ihnen das Pflegepersonal fehlt, um eine adäquate Pflegeversorgung sicherstellen zu können. Die Folgen für die pflegebedürftigen Menschen sind weitreichend. Das Fachmedium „Häusliche Pflege“ zitiert Kordula Schulz-Asche am 19.02.2019: „Die Bundesregierung meint, mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz …


Pressemitteilung

Förderung von Pflegeschulen in Nicht-EU-Staaten nur im Rahmen einer Entwicklungszusammenarbeit sinnvoll

Zur Finanzierung von Pflegeschulen in Nicht-EU-Staaten erklärt Kordula Schulz-Asche: „Spahns Vorstoß ist ein für ihn typischer Aktionismus. Die Förderung von Pflegeschulen in nicht-europäischen Staaten ist nur im Rahmen einer Entwicklungszusammenarbeit sinnvoll. Wir brauchen eine Zuwanderung von Pflegefachkräften, aber ohne den Partnerländern die dort notwendigen Fachkräfte zu entziehen. Die Partnerländer müssen zudem ein Gesundheitssystem aufweisen, das mit …


Pressemitteilung

Die Attraktivität des Pflegeberufs muss gesteigert werden!

Zur Veröffentlichung der Ergebnisse der „Pflege-Comeback“-Studie erklärt Kordula Schulz-Asche: „Es ist nicht neu, dass gute Arbeitsbedingungen den Pflegeberuf attraktiver machen. Die Attraktivität des Pflegeberufs steigt durch eine bessere Planbarkeit, weiterentwickelte Aufgabenfelder und mehr Kolleginnen und Kollegen. Was jedem seit Jahren klar ist, der den Pflegefachleuten zugehört hat, ist jetzt also auch durch die so genannte „Pflege-Comeback“-Studie …


Rede

Rede zur Verabschiedung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes

  Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Endlich ist die Bedeutung von Pflegepersonal in der gesellschaftlichen Debatte angekommen – dessen Bedeutung für ein gutes Gesundheitswesen, dessen Bedeutung für die Menschen in diesem Gesundheitswesen. Ich glaube, das ist ein gutes Zeichen; denn wir haben zurzeit einen Pflegenotstand, und es geht darum, die Pflegekatastrophe zu vermeiden. Deswegen …


Pressespiegel

Ärzteblatt: Ambulante Pflegedienste sollen künftig nach Tarif bezahlen

Am 29. September 2018 widmete sich das Ärzteblatt dem Thema Tarifbezahlung in der Pflege. Laut Kordula Schulz-Asche sollen die Pflegesätze der Kassen in ganz Deutschland die höheren Personalkosten decken. >> Hier können Sie den ganzen Artikel lesen.       


Pressespiegel

Ärztezeitung: Spahns Pflegegesetz greift zu kurz

Im Artikel der Ärztezeitung vom 27. September 2018 wurde die an dem Tag stattgefundene Bundestagsdebatte zum Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals zusammengefasst. Kordula Schulz-Asche sagte in ihrer Rede u.A.: „Die ambulante Pflege wird weiter ausbluten.“ > Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.     


Rede

Rede zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

  Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Die Situation in der Pflege ist bitterernst, und mit dem sogenannten Pflegepersonal-Stärkungsgesetz hat die Große Koalition versprochen, die Situation in der Pflege zu verbessern. Da rufen wir Grünen Ihnen zu: Endlich! Ja, das ist gut; das ist überfällig. Handeln lohnt sich. – Doch der Versuch, mit dem Gesetzentwurf, …