Pressemitteilung

Auftakt der „Konzertierten Aktion Pflege“

Zum heutigen Auftakt der „Konzertierten Aktion Pflege“ der Ministerien für Gesundheit, Familie und Arbeit, erklärt Kordula Schulz-Asche: „Drei Mitglieder dieser Regierung versprechen mit großem Tamtam, ihre Arbeit machen zu wollen und setzen dann eine Kommission ein, die erst noch ein Jahr über mögliche Maßnahmen sprechen will. Dabei hat nicht nur der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas …


Pressemitteilung

Statement zur dimap-Umfrage zu Pflege

Zur aktuellen dimap-Umfrage zum Thema Pflege erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Pflegepolitik: „Wir brauchen dringendst mehr Fachkräfte, bessere Bezahlung, bessere Arbeitsbedingungen, attraktive Einsatzfelder, Qualitätsstandards sowie mehr Unterstützung für pflegende Angehörige. Das alles gibt es nicht für lau. Die Umfrage von Infratest dimap macht diesen enormen politischen Handlungsbedarf in der Pflege ein weiteres Mal deutlich. Deswegen begrüße ich …


Pressespiegel

Handelsblatt: Große Koalition verständigt sich bei Reform der Pflegeausbildung

Im Handelsblatt äußerte sich Kordula Schulz-Asche zur Reform der Pflegeausbildung wie folgt: „Die Altenpflege wird wieder in die zweite Reihe geschoben. Die Hindernisse für die berufliche Entwicklung werden dem Altenpflegeberuf nicht zu mehr Attraktivität verhelfen.“ >>> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.


Pressespiegel

Rechtsdepesche.de: Stimmen zum Sofortprogramm Pflege

Ein Artikel vom 30. Mai 2018 „Nach langem Erwarten wurden kürzlich die Eckpunkte des versprochenen Sofortprogramms Pflege vorgestellt, mit dem die Situation beruflich Pflegender maßgeblich verbessert werden soll. Die Reaktionen der gesundheitspolitischen Akteure reichen von Lob bis Kritik – hier eine Meinungs-Gesamtschau.“ >>> Klicken Sie hier, um den gesamten Artikel zu lesen, der auch eine …


Pressespiegel

Mehr Pfleger aus dem Ausland?

Dieser Beitrag wurde im Magazin Altenpflege,  Ausgabe Mai 2018, veröffentlicht.   Wir stehen erst am Anfang der demografischen Entwicklung, die mit einem Anstieg der Zahl der pflegebedürftigen Menschen und dem Eintritt von ausgebildeten Pflegekräften ins Rentenalter einhergeht. Deshalb brauchen wir jede und jeden, die oder der bereit ist, sich persönlich und mit großem Einsatz um …


Pressespiegel

Zeit-Online: „Der Pflege gehen die Kräfte aus“

Im Artikel auf Zeit-Online wird die Situation in der Pflege wie folgt zusammengefasst: „100 offene Stellen, 21 Bewerber: Der Fachkräftemangel in der Pflege ist erheblich – und wird noch schlimmer werden. Die Politik rechnet mit viel zu kleinen Zahlen.“ (…) Angesichts dieser Dimension ist klar, dass die 8.000 zusätzlichen Stellen aus dem Koalitionsvertrag ein Witz …


Kleine Anfrage

Kleine Anfrage „Unbesetzte Stellen in der Alten- und Krankenpflege“

>>> Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Unbesetzte Stellen in der Alten- und Krankenpflege“ (Drucksache 19/1803)   Zur Antwort der Bundesregierung auf unsere Kleine Anfrage zu unbesetzten Stellen in der Alten- und Krankenpflege, erklärt Kordula Schulz-Asche: „Der Arbeitsmarkt für Pflegekräfte ist leergefegt. Gesucht werden ca. 25.000 Fachkräfte und ca. 10.000 Helferinnen und Helfer in Alten- …


Meinung

Streiks an mehreren Krankenhäusern für mehr Personal und Entlastung

  Zu den Streiks an mehreren Krankenhäusern für mehr Personal und Entlastung erklären die Gesundheitsexpertinnen der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Maria Klein-Schmeink und Kordula Schulz-Asche:   Die Streiks verdeutlichen: Es fehlt an qualifiziertem Pflegepersonal und die Arbeitsbelastung für die Beschäftigten steigt immer weiter. Sie brauchen zeitnah spürbare Entlastungen.   Internationale Vergleichsstudien belegen die hohe …