Pressespiegel

Zeit-Online: „Der Pflege gehen die Kräfte aus“

Im Artikel auf Zeit-Online wird die Situation in der Pflege wie folgt zusammengefasst: „100 offene Stellen, 21 Bewerber: Der Fachkräftemangel in der Pflege ist erheblich – und wird noch schlimmer werden. Die Politik rechnet mit viel zu kleinen Zahlen.“ (…) Angesichts dieser Dimension ist klar, dass die 8.000 zusätzlichen Stellen aus dem Koalitionsvertrag ein Witz …


Pressespiegel

Finanzen.de: Ein Interview über die Pflege

Im Ratgeber rund um das Thema Pflegekräfte und deren tägliche Belastungen spricht Kordula Schulz-Asche über den aktuellen Status quo in der Pflegepolitik und beurteilt die Maßnahmen, mit denen die Regierung für Verbesserungen sorgen möchte. Für die Abgeordnete steht fest: „Dem schlechten Ruf der Pflege kann nur entgegengewirkt werden, wenn wir mehr Werbung für einen der …


Pressemitteilung

Sachverständige unterstützen Grüne Sofortprogramme in Bundestagsanhörung

Am Mittwoch, 18.04.2018 fand die Anhörung zu den Grünen Pflege-Sofortprogramme im Deutschen Bundestag statt. Hierzu erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Pflegepolitik: „Die Personalsituation in der Pflege ist dramatisch, der Fachkräftemangel fast flächendeckend. In der heutigen Bundestagsanhörung zu unseren Anträgen unterstützte daher auch ein Großteil der Sachverständigen unsere Forderungen nach der Sofortfinanzierung von zusätzlichen 50.000 Pflegekräften für …


Pressespiegel

Morgenmagazin „MoMA“ im Ersten über den Pflegenotstand

Das Morgenmagazin der ARD berichtet am 03.04.2018 über Jens Spahns Vorstoß den Pflegenotstand mit ausländischen Pflegekräften zu lindern und meine Forderung die Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte zu verbessern. >>> Hier geht es zum Video


Pressespiegel

Ärzte Zeitung online: Grüne fordern Milliarden für die Pflege

Zwei Milliarden-Sofortprogramme für mehr Personal in Altenpflege und Krankenhäusern fordern die Grünen im Bundestag. Im Grundsatz ernten sie Zustimmung. >>> Zum Online-Artikel


Rede

Personalerhöhung in der Alten- und Krankenpflege

Der Pflegenotstand betrifft uns alle und ist eine der größten Herausforderungen in unserer heutigen Gesellschaft. Um den Pflegenotstand sofort anzugehen, brachten wir GRÜNE deshalb Anträge (Drucksachen 19/446, 19/447) für zwei Sofortprogramme ein, für die Krankenpflege und für die Altenpflege, um dem Pflegenotstand tatsächlich Abhilfe zu schaffen.   Das Video meiner Bundestagsrede zu diesem Thema   …


Antrag

Sofortprogramm für mehr Pflegepersonal im Krankenhaus

Zur Drucksache 19/447   Wir wollen, dass es in der Pflege endlich konkret vorangeht! Deshalb fordern wir in unserem Antrag ein Sofortprogramm für mehr Personal in der Krankenpflege.  In unserem Antrag fordern wir die geschäftsführende Bundesregierung auf, ein Sofortprogramm in Höhe von 1,3 Milliarden Euro im Jahr für 25.000 zusätzliche Stellen aufzulegen, um auch Krankenhäuser mit den dringend …


Antrag

Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege

Zur Drucksache 19/446   Wir wollen, dass es in der Pflege endlich konkret vorangeht! Deshalb fordern wir in unserem Antrag ein Sofortprogramm für mehr Personal in der Altenpflege. Es geht konkret um 1,2 Milliarden Euro im Jahr, die in der Altenpflege für 25.000 zusätzliche Pflegekräfte mit tarifgerechter Entlohnung aufgewendet werden sollen. Zudem fordern wir u.a. eine …