Rede

Die Beitragserhöhung löst nicht die Probleme der Pflegeversicherung!

Sehr geehrter Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, Pflege ist unzweifelhaft von fundamentaler Bedeutung für unser gesellschaftliches Miteinander. Und ihre Relevanz nimmt zu, je stärker unsere Gesellschaft altert. Es wird prognostiziert, dass die Zahl der pflegebedürftigen Menschen bis zum Jahr 2035 um fast 50 Prozent steigt. Heute werden zwei Drittel aller Pflegebedürftigen von Angehörigen zu Hause …


Pressemitteilung

DAK-Pflegereport 2018 fordert Reform der Pflegeversicherung

Zu den Ergebnissen des Pflegereport 2018 der DAK Gesundheit erklärt Kordula Schulz-Asche: Der Pflegereport 2018 der DAK Gesundheit zeigt, dass die Bundesregierung in der Pflegepolitik einen Gang hochschalten muss, um eine gute Pflegeversorgung in Deutschland endlich flächendeckend zu gewährleisten und die nach wie vor starken regionalen Unterschiede abzubauen. Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen benötigen eine wohnortnahe …


Rede

Rede zur Verabschiedung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes

  Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Endlich ist die Bedeutung von Pflegepersonal in der gesellschaftlichen Debatte angekommen – dessen Bedeutung für ein gutes Gesundheitswesen, dessen Bedeutung für die Menschen in diesem Gesundheitswesen. Ich glaube, das ist ein gutes Zeichen; denn wir haben zurzeit einen Pflegenotstand, und es geht darum, die Pflegekatastrophe zu vermeiden. Deswegen …


Rede

Rede zur Beitragserhöhung der Pflegeversicherung: Wir brauchen eine solide und gerechte Finanzierung!

  Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Liebe Kolleginnen von der FDP und von der Linken! Gute Pflege braucht eine gute und solide Finanzierung. Ich glaube, das Thema „Gute Pflege“ wird eine der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren. (Beifall beim BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) Allein bis 2035 wird die Zahl der Pflegebedürftigen …


Pressemitteilung

Pflegende Angehörige brauchen Unterstützung – jetzt!

Zum Barmer-Pflegereport 2018 erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik: Der Barmer-Pflegereport offenbart die Probleme, mit denen pflegende Angehörige seit Jahren kämpfen: Sie sind zu oft auf sich allein gestellt und stehen häufig in der Gefahr, selbst pflegebedürftig zu werden. Angehörige brauchen professionelle Unterstützung. Der bestehende Mangel von Pflegekräften verschärft jedoch die Situation von …


Pressemitteilung

Die Pflegebeitragserhöhung ist Augenwischerei!

Zum Kabinettsbeschluss zur Steigerung des Pflegeversicherungsbeitrages um 0,5 Prozentpunkte ab Januar 2019, erklärt Kordula Schulz-Asche: „Mit der heutigen Erhöhung betreibt Jens Spahn Augenwischerei. Allein 0,3 Prozentpunkte sind nötig, um die Mehrkosten abzudecken, die durch die drei Pflegereformen der letzten Wahlperiode entstanden sind. Die restlichen 0,2 Beitragspunkte werden daher kaum ausreichen, um die zukünftigen Kosten für gute …


Pressespiegel

Handelsblatt: Interesse an Pflege-Zusatzversicherungen bricht ein

„Die private Pflegevorsorge in Deutschland erlahmt. Die Regierung unternimmt gegen den Trend nichts – und erntet dafür scharfe Kritik.“ So steht es im Handelsblatt-Artikel zu Pflege-Zusatzversicherungen vom 07.08.2018. Kordula Schulz-Asche wird im Artikel wie folgt zitiert: „Eine grundsätzliche Reform ist überfällig: Wir müssen zu einer Art Bürgerversiherung in der Pflege kommen, die Eigenanteile von Pflegebedürftigen begrenzt …


Pressemitteilung

Höhere Beiträge für die Pflegeversicherung sind Augenwischerei

Zur Debatte über höhere Beiträge für die Pflegeversicherung erklärt Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik: Die Erhöhung der Beiträge zur Pflegeversicherung um 0,5 Prozentpunkte reicht bei Weitem nicht aus, um eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Pflege zu finanzieren. Das sollten Herr Laumann und Herr Spahn wissen. Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich deshalb endlich ehrlich machen und …