Pressespiegel

Welt: Dramatischer Personalmangel – Drohende Engpässe bei Intensivbetten – und wachsende Kritik an Spahn

Wie die Zeitung ,,Die Welt“ berichtet, mehren sich im Zuge der zweiten Covid-19-Welle die Warnungen vor Engpässen bei Intensivbetten. Einher mit dieser Situation gehe auch die wachsende Kritik an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, sowie Krankenhausbetreibern.

Insbesondere in der knappen Personalsituation setzen die Grünen dem Bericht nach auf ,,Teamlösungen in der Pflege“. Dazu erklärt die pflegepolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag Kordula Schulz-Asche gegenüber der ,,Welt“, dass Intensivpflegekräfte zwar nicht von Krankenpflegekräften ersetzt, jedoch unterstützt werden könnten. „Es wäre ja absurd, wenn in der heutigen Situation die einen Fachkräfte überlastet und andere Fachkräfte in Kurzarbeit sind“, so Schulz-Asche.

Lesen Sie <<hier>> den ganzen Artikel.